+++  Musikschulkonzert am 04.02.2017  +++     
     +++  25 Jahre Musikschule Lepél  +++     
     +++  Sinfonie-Orchester: Nächsten Probenphasen  +++     
     +++  Schüler der Musikschule beim "Wunder von Bern"  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Sinfonieorchester

Sinfonie-Orchester der Musikschule Lepél
Das Sinfonie-Orchester der Musikschule Lepél  aus Neu Wulmstorf ist einzigartig in der Region.

 

Hier spielen Jung und Alt zusammen. Es ist ein generationsübergreifendes Orchester. Vom Schüler und Studenten bis zum agilen Mittsechziger ist alles dabei. Heiko Lepél, Inhaber der Musikschule Lepél in Neu Wulmstorf, hat das Sinfonie-Orchester vor vier Jahren gegründet - das erste im Hamburger Süden überhaupt. Das Repertoire umfasst neben den klassischen Stücken auch immer  moderne Songs, die extra für das Orchester neu arrangiert werden. Der „Blumenwalzer“ aus Tschaikowskys Ballett „Der Nussknacker“  wird von den rund 60 Hobby-Musikern und -Musikerinnen mit ebenso viel Freude gespielt wie „Viva la Vida“ von Coldplay und die Film-Musik „Skyfall“. Das Orchester wird von dem Schulmusiker Manfred Birk, Lehrer am Gymnasium Neu Wulmstorf, mit viel Enthusiasmus dirigiert.


„Ich freue mich sehr, dass unser Orchester in der Öffentlichkeit immer mehr wahrgenommen wird und der Kulturverein Neu Wulmstorf für das nächste Konzert eine Kooperation mit uns eingegangen ist“, sagt Heiko Lepél. Musiker und Musikerinnen, die Interesse an dem Sinfonieorchester haben, melden sich bitte in der Musikschule Lepél unter 040/7000954. Die Teilnahme an den Proben und den Konzerten ist kostenfrei.